SUP - Stand up Paddeling

 Ist das neue Freizeit-Surfvergnügen. Bei strahlendem Sonnenschein die weite des Meeres genießen, kleine Welle abreiten...für jeden zu erlernen. Und dabei ein super Workout - auch für Couch - Potatoes. Es wird die Untere Rückenmuskulatur aktiviert und gestärkt ( Hexenschuss ade!) sowie die Balance geschult. Weiter wird durch das Paddeln die Oberkörpermuskulatur angenehm beansprucht! Gepaart mit Spass und herrlichen Naturerlebnis!

 


Preise:

 

Verleih: pro Stunde € 20,--

             am Tag € 45 ,--

 

SUP als Workout

Stand Up Paddeln ist sehr leicht zu erlernen, beruhigt und entspannt, stärkt die Rücken-,Bauch- und Oberkörpermuskulatur und trainiert das Gleichgewicht.

Stand Up Paddeln ist ein sehr gutes Rund-um-Training. Beim Paddeln werden vor allem Schulter und Arme, insbesondere Trizeps, gestärkt. Durch die Haltung auf dem Board entsteht eine Spannung vom Fußgelenk bis zur Nackenmuskulatur, davon profitieren auch verkürzte Bauchmuskeln.

Durch das ständige Ausbalancieren werden Beine und die Tiefenmuskulatur  im Rumpf trainiert, deshalb ist das SUP Surfen auch bei Rückenproblemen zu empfehlen.

 

SUP  ist ein gelenkschonender Sport, der auch verspannte Nacken- und Schultermuskeln lockert und die Durchblutung im Rücken fördert.


Besonders gut geeignet ist Stand Up Paddeln im Rahmen von Prävention und Therapie innerhalb  der Physiotherapie, weil nahezu alle Muskelgruppen schonend angesprochen und trainiert  werden.

So wird nicht nur die körperliche Fitness spürbar verbessert, auch Verletzungen im Bewegungsapparat können gezielt behandelt werden.


Ralf Vogel, Dipl-Sportwissenschaftler der Uni Potsdam sagt: „Von der Fußspitze bis zum Ohrläppchen braucht man beim SUP Surfen jeden Muskel. Nicht nur um vorwärts zu kommen, sondern auch um das Gleichgewicht zu halten, wenn man sich mit dem Stechpaddel antreibt“

Sup als Workout auf Juist

SUP  ist nicht anstrengender als

Rad fahren, bringt aber einen höheren

Fitness Effekt und ist absolut ungefährlich.